Carp-Sounder - Die Bissanzeiger - Tel.: +49 (0) 6442 51 52 - info@carp-sounder.de

News


  • Produkt News


    CS ROC XRS bei Nacht

    Die starken LEDs unserer ROC Bissanzeiger sind auch in der Dunkelheit gut sichtbar. Selbstverständlich können diese auch individuell ausgeschaltet werden für alle die es lieber etwas unauffällig halten möchten. Mehr lesen


  • Team News


    4 Tage Vollkontakt – von Johannes Martin

    Da ich gerade dabei bin, mich beruflich etwas umzuorientieren hatte sich im September ein Zeitfenster ergeben, welches ich nutzen wollte, um nochmal einige Tage raus an den Fluss zu kommen. Natürlich mit der Hoffnung im Hinterkopf, dass der jüngste Temperatur-Einbruch auch in südlichen Gefilden für hungrige Welse gesorgt hat. Am Fluss angekommen war recht schnell ein aussichtsreicher Platz gefunden. Der Fluss war hier deutlich tiefer als in weiten Teilen des restlichen Anschnittes, es gab recht viel Holz und viele Bäume, die weit über das Wasser ragten.

    Mehr lesen

    Im Osten was neues – von den bekloppten Carphuntern

    Endlich war es wieder soweit, die jährliche Teamwoche stand wieder an. Anfang Oktober trafen sich „Die bekloppten Carphunter“ alias Dennis, Christopher, Benny, Sven und Niels zu ihrer gemeinsamen Woche im Zeichen der Karpfen. Diesmal sollte es in den Osten der Republik gehen.

    Wir konnten uns glücklich schätzen, wieder CARPSOUNDER als unterstützenden Partner gewinnen zu können. Obwohl wir bereits sehr gut mit Bissanzeigern aus der Manufaktur & Bissanzeigerschmiede aus Braunfels ausgestattet sind, wurden uns zur Absicherung CAMPSECURE Infrarot Alarmmelder zur Verfügung gestellt sowie einige DROPSTAR-Varianten und das Edel-Rod Pod RPX aus komplett Edelstahl.

    Mehr lesen

    El Siluro – Zwei Wochen in Spanien – von Michael Seitz

    Zugegeben – es war Anfangs schon etwas ein ungewöhnliches Gefühl für einen Karpfenangler bei einem Trip dabei zu sein, bei dem nahezu ausschließlich auf Waller gefischt wird. Zumal der Ebro rund um Mequinenza, neben den Wallern, einen unglaublich guten Karpfenbestand aufweist. Doch je näher der Termin rückte, steigerte sich meine Vorfreude immens – mehrere Faktoren spielten hier eine Rolle. Zum Einen natürlich der Hauch des Unbekannten, die Herausforderung sich mit dem König des Süsswassers anzulegen und mit meinen besten Freunden unvergessliche Tage bei sommerlichen Temperaturen mitten im Herbst erleben zu dürfen.

    Mehr lesen

    Der unbekannte Schuppi – von Arne Schierhorn

    In den letzten Jahren habe ich immer mal wieder ein Kanalsystem in meiner Heimatstadt befischt über welches es nur sehr wenige Informationen gibt. Eigentlich ist es ungewöhnlich dass ein so zentral gelegenes Gewässer derart unbekannt ist, doch in diesem Fall gibt es dafür eine Reihe logischer Gründe. Da das Gewässer nur sehr wenige Uferplätze bietet ist es für das klassische Karpfenangeln ohnehin schon ungeeignet und zusätzlich verfügt es nur über einen sehr kleinen Bestand an Fischen. Mich reizt dabei der Ruf des Unbekannten und ich frage mich immer welche Geheimnisse es wohl verbergen mag.

    Mehr lesen

© Copyright 2015 Carp-Sounder