Carp-Sounder - Die Bissanzeiger - Tel.: +49 (0) 6442 51 52 - info@carp-sounder.de

News


  • Produkt News


    AGEone

    Der neue digitale Funkbissanzeiger AGEone von Carpsounder hat alle für das moderne Karpfenangeln notwendigen Funktionen. Der AGEone Bissanzeiger und der CS Receiver lassen sich sehr einfach bedienen und einstellen. Das AGEone Funksystem begeistert mit einer sehr hochwertigen Qualität in allen Bauteilen und in der Funktion.

    Angefangen von der Idee eines neuen Bissanzeigers über die hauseigene Entwicklung, bis zur Fertigung in der hauseigenen Produktion ist das AGEone System immer von Produkttests beim Karpfenangeln begleitet worden. Die hohe Qualität und die sichere Funktion machen den AGEone zu einem führenden Produkt in seiner Preisklasse.

    Seit der Markteinführung hat sich das AGEone System zu einem der Top – Produkte für 2020 entwickelt.

    • AGEone_4erSet
    • Schuppi1

    CAMPSECURE

    Das neue Campsecure Überwachungssystem ist jetzt mit einem neuen Sensor ausgestattet. Die neue Technik im Campsecure ist noch sicherer im Gebrauch. Die 3 Stufen Sensibilitätseinstellung macht es möglich, auf verschiedene Bedingungen beim Angeln zu reagieren. Die an-/ abschaltbaren LED´s können in 5 Helligkeitsstufen eingestellt werden. Damit kann das Campsecure jetzt auch als Angelplatzbeleuchtung oder als Eingangsbeleuchtung für das Bivvy/ Brolly verwendet werden. Als zusätzliche Sicherheit und zur Kontrolle des Funkempfangs auf den Receiver XRS ACC übertragt das Campsecure das ACC Signal. Mit einem Blick auf den XRS ACC Receiver kann der Angler jetzt den Funkzustand des Campsecure Senders überwachen.

    IMG_1548

    • CMP-BK
    • Campsecure LED

    Temperaturen im extremen Bereich – von Philipp Jakob

    Wie ihr wisst, wohne ich an der Grenze zu Nordfrankreich. Die momentanen Wetterbedingungen sind so extrem, dass die Temperaturen in den zweistelligen Minusbereich fallen. Dies kann einen eingefleischten Angler wie mich aber nicht abhalten, seiner Leidenschaft nachzugehen. Als ich am Wasser ankam, musste ich zu allem Elend feststellen, dass auch die Seen dem Wetter zum Opfer gefallen sind. Der komplette See war vereist.

    Mehr lesen

    Bisserkennung im Frühjahr mit dem CS MINI HANGER – von Joachim Flauger

    In der kalten Jahreszeit mit niedrigen Wassertemperaturen, ist die Bisserkennung beim Karpfenangeln besonders wichtig. Kurze Fressphasen der Fische und eine vorsichtige Köderaufnahme machen es jetzt besonders schwer den Biss zu erkennen. Das Erkennen der Bisse ist für mich gerade im Frühjahr von besonderer Bedeutung, da es Rückschlüsse auf die Aktivitäten am Futterplatz zulässt. So beachte ich auch die kleinsten Bewegungen an meinem Dropstar Mini Hanger. Diese feinen Vibrationen am Kopf des Hangers  kann man bei genauem Beobachten feststellen. Hierzu setze ich mich direkt neben die Ruten und warte auf die evtl. Bewegungen an meinem Hanger.

    Mehr lesen


  • Team News


    Flusskarpfen

    Unser langjähriger Freund Tomislav Popovic ist ein begeisterter und erfolgreicher Flussangler. Seine Erfahrungen am Wasser und seine Taktiken könnten ganze Bücher füllen. Das ROCXRS Bissanzeigersystem und jetzt auch unsere neuen AGEone Bissanzeiger werden bei Tomi unter härtesten Bedingungen getestet. Der schöne Schuppenkarpfen ist ein perfekter Beweis.

    Am Angelplatz sind seine eigenen Boilies nicht nur für ihn ein absoluter Knaller!

    Berichte von Tomi findet ihr auch im neuen Buch “Zeitreise” von Kaulbach/ Schwedes.

    3a7844b2-748f-4353-b673-28dad03ae05d

    Ohne Fleiß kein Preis!

    In Gewässern mit einem geringen Karpfenbestand ist die Taktik von besonderer Bedeutung. Das Auffinden des richtigen Fressplatzes der Karpfen kann schon viel Zeit in Anspruch nehmen. Das langfristige Anfüttern mit attraktiven Ködern ist auch ein wichtiger Punkt. Gedippte Boilies mit Micropellets ummantelt haben mit hoher Lockwirkung. Die Karpfen können diesen “Pralinen” kaum widerstehen. Die Belohnung für die ganze Mühe kann dann nur ein schöner Karpfen sein!

    • Schuppi1
    • IMG_2083-klein

     

    Höher, schneller, weiter – von Daniel Rustler

    Messe, Rotlicht, Blaulicht, Airport, internationale Metropole, Museumsufer, Skyline, Stadt der Finanzen…Wilkommen in Frankfurt am Main.! Hier wohne, lebe, liebe und arbeite ich in einem der kleinsten Stadtteile, zusammen mit über 80 unterschiedlichen Nationalitäten.Ein Mix aus den unterschiedlichsten Menschen, welche ihre Sprache und Kultur einbringen, prägt das Bild des Viertels. Banker, Junkies, Dealer, Prostituierte, Touristen, Hipster, Neureiche und der normale Nachbar von nebenan. Sicher ist dieses Viertel nicht für jeden Geschmack etwas, ich für meinen Teil liebe es hier. Meine Angelei am Fluss beschränkt sich in der Regel auf Shortsession. Overnight’s kommen vor, sind aber eher selten. Im Stadtgebiet sollte man dazu schon mindestens zu zweit draußen sein und am besten auch keinen tiefen Schlaf haben.
    Mehr lesen

© Copyright 2015 Carp-Sounder