Carp-Sounder - Die Bissanzeiger - Tel.: +49 (0) 6442 51 52 - info@carp-sounder.de

November 2015

IMG_2665 (1024x683)

Home sweet home – von Arne Schierhorn

Seit langer Zeit fische nun wieder einmal an einem meiner Hausgewässer. Trotz der vielen Nächte die ich hier bereits verbracht habe, wird dieses Gewässer für mich immer etwas ganz Besonderes bleiben, denn hier fing Alles an. 1998 fischte ich hier meine erste Saison und war weitestgehend frei in der Platzwahl. Es gab nur Geschichten über die Fische, die hier möglicherweise schwimmen könnten. Ich habe seit der Anfangszeit viele hundert Fische in diesem Gewässer gefangen und es geht mir dabei wie Maik Pyka am Cassien, denn ich werde Sie nie alle fangen können.

Mehr lesen

Consti Shelter

Schwierige Umstände – von Constantin Fritsch

September – für uns Karpfenangler beginnt nun eine richtig heiße Zeit. Die Wassertemperaturen fallen und die Dicken müssen sich noch einmal einen schönen Winterspeck anfressen. Daher beschloss ich zusammen mit meinem Freund Stefan 3 bis 4 Nächte an den CC-Lake nach Bayern zu fahren. Der See war uns bereits aus vergangenen Trips in bester Erinnerung und da ich noch etwas Resturlaub hatte, sagte ich mir – warum eigentlich nicht- und fragte Stefan wann er denn Zeit hätte. Er antwortete “Ende Oktober Anfang November”, mein Urlaub wurde genehmigt und der See war auch frei.

Mehr lesen

Herbstkarpfen im Fluss

Der Herbst ist ja bekanntlich bei vielen Karpfenanglern die Zeit der großen Futtermengen!

Angeblich fressen sich die Fische für den Winter ein Polster an. Viele Angler füttern jetzt regelmäßig große Mengen an Boilies, Partikeln oder Pellets. In vielen Gewässern mag diese Taktik funktionieren, aber geht das auch in unserem heimischen Fluss?

Mehr lesen

© Copyright 2015 Carp-Sounder